Trainer*innen

Mehrere lizenzierte Partnerinnen schließen sich im Netzwerk ILKE® zusammen. Sie sind erfahrene Praktikerinnen und Führungskräfte mit ILKE®-Entwicklungskompetenz, die freiberuflich für andere Kitas arbeiten. Auf der Basis der Integralen-LernKultur-Entwicklung (ILKE®) begleiten unsere Trainerinnen Sie bundesweit bei Ihren Entwicklungs- und Qualifizierungsprozessen.

Unsere Partnerinnen zeichnen sich aus durch

  • eine kompetente und zuversichtlich wirkende Lernbegleitung
  • wertschätzende Sprache und Konfliktfähigkeit
  • kreativen, aktivierenden Einsatz von Medien und Methoden
  • eine konstruktive Ablaufgestaltung im Entwicklungsprozess

Sie möchten eine Trainerin buchen?

Die Kontaktaufnahme erfolgt entweder direkt über die im jeweiligen Profil angegebenen Daten. Oder: Sie wenden sich an das ILKE®-Institut – wir beraten Sie gerne, welche Trainerin für Ihr Anliegen die passende Fachkraft sein könnte und bringen Sie miteinander ins Gespräch!

Jede Trainerin führt zunächst ein kostenfreies Erstgespräch mit Ihnen. Hierfür wird nur dann ein Honorar berechnet, wenn es nicht zu einem Auftrag kommt. Reisekosten fallen immer an.

Lizenzierte Partnerinnen im Netzwerk ILKE®

Auf der Basis der Integralen-LernKultur-Entwicklung (ILKE®) begleiten wir Sie bundesweit bei Ihren Entwicklungs- und Qualifizierungsprozessen.

Im Rhein-Main-Gebiet

Christine Betz

Erzieherin und Spielpädagogin
Kita-Leiterin, Fachautorin
Karlstraße 3 • 63594 Hasselroth
T 06055 82321

Annette Gallmann

Gymnasiallehrerin, stellv. Kita-Leiterin, NLP-Trainerin (DVNLP)
Freiheit 28
61440 Oberursel
T 06171 621597
M 

Birte Hansen

Erzieherin, Diplom-Pädagogin, Kita-Leiterin
Oswaltstraße 30
60439 Frankfurt
T 069 57003411
M 

Petra Lochner

Erzieherin, langjährige Kita-Leiterin, Montessori-Diplom, Tanzpädagogin und Rhythmikerin 
Würzburger Straße 6
60385 Frankfurt
T 069 437554 

Barbara Strauß

Erzieherin und staatlich anerkannte Sozialfachwirtin, Kita-Leiterin, Stressmanagement-Trainerin
Rebgärten 32
60431 Frankfurt
T 069 531716 
M 

Elke Wesp-Kaiwi

Erzieherin und Spielpädagogin, Kita-Leiterin, Family Counselor nach Jesper Juul
Kreuzstraße 49
64331 Weiterstadt
T 06150 541775 
M 

In Baden-Württemberg

Beate Oehring

Erzieherin und Fachwirtin für Sozialmanagement, Fachberaterin und Fachberaterin für Marte Meo, langjährige Kita-Leiterin 
Primus-Truber-Straße 62
72072 Tübingen
T 07071 72915 
M 

Regine Schierle-Wenger

Erzieherin, Fachberaterin, Fortbildnerin Frühkindliche Bildung, langjährige Kita-Leiterin
Hopfauerstraße 28b 
70563 Stuttgart
T 0711 7350375 
M 

ILKE®-Partner*in werden

Als ILKE®-Partner*in wirken Sie im ILKE®-Partnerinnen-Netzwerk mit und arbeiten freiberuflich oder nebenberuflich in der Entwicklungsbegleitung von Krippen-, Kita-, oder Hort-Teams auf der Basis der Intergralen-LernKultur-Entwicklung (ILKE®).

Zur Zeit gibt es ein ILKE®-Partner*innen-Netzwerk im Rhein-Main-Gebiet und ein ILKE®-Partner*innen-Netzwerk in Stuttgart. Beide treffen sich gemeinsam zweimal im Jahr: im Frühjahr und im Herbst.

 

Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie

  • als Pädagog*in motiviert sind und eine ruhevolle, zuversichtlich wirkende Ausstrahlung haben, dazu als Führungskraft oder Berater*in die Arbeit mit Erwachsenen gewohnt sind
  • sich positiv, respektvoll und verbindlich in Beziehung setzen
  • die ILKE®-Weiterbildung (alle 7 Module + mindestens 5 Supervisionssitzungen) besuchten, dazu möglicherweise Zusatzfortbildungen oder Zusatz-Ausbildungen aufweisen, gleichzeitig in der Lage sind, didaktisch-kreativ mit Teams zu arbeiten
  • sich gut organisieren und gerne unternehmerisch phantasievoll tätig sind
  • bereit sind, aktiv im ILKE®-Netzwerk und an der Weiterentwicklung unserer Qualitätsmarke mitzuarbeiten

 

Und so lernen wir Sie im Partner*innen-Netzwerk kennen und nehmen Sie auf:

  • Bereits während der Aufbau-Module in der ILKE®-Weiterbildung verständigen sich die/der Teilnehmer*in und die Referentin darüber, ob eine Mitarbeit im ILKE®-Partner*innen-Netzwerk gewünscht und vorstellbar ist.
  • Bei Wunsch zur Aufnahme in das ILKE®-Netzwerk lädt eine der Leiterinnen der ILKE®-Institut GbR die/den Antragsteller*in einen Tag zur Mitarbeit während eines Netzwerk-Treffens ein.
  • Während dieses Tages stellt sich die/der potentielle ILKE®-Partner*in vor und arbeitet an den anstehenden Themen mit. Zum Ende des Tages gibt es eine Rückmelderunde.
  • Nach diesem Tag bewirbt sich die/der potentielle ILKE®-Partner*in offiziell. Sie/Er begründet ihre/seine Motivation, im ILKE®-Partner*innen-Netzwerk mitzuwirken und gibt eine schriftliche Rückmeldung zum erlebten Netzwerk-Treffen.
  • Die Entscheidung über die Aufnahme in das ILKE®-Partner*innen-Netzwerk treffen die Inhaberinnen der ILKE®-Institut GbR.

 

Weitere Modalitäten:

  • ...sind im Regelwerk für ILKE®-Partner*innen beschrieben
  • Wir erheben einmalig 500 Euro + 19% Mwst. Aufnahmegebühr zur Nutzung der Wort-/Bild-Marke ILKE®.
  • Jährlich stellen wir 300 Euro + 19% Mwst. als Beitrag für unsere administrativen Tätigkeiten im ILKE®-Partner*innen-Netzwerk in Rechnung.
  • 12% +19% Mwst. Ihres Umsatzes führen Sie für übernommene Aufträge an die ILKE®-Institut GbR ab. Die Abrechnungen erfolgen pro Quartal.

nach oben