Christine Betz

Karlstraße 3
63594 Hasselroth
T 06055 82321
M 0151 70129648
E


Mein Angebot:

Beratung von Teams in Entwicklungsprozessen mit Blick auf die Entwicklung einer stärkenorientierten Kita-Kultur

  • „Von festen Gruppen zu einem offen vernetzten Arbeiten in Lern- und Bildungsräumen“ – Gestaltung von Öffnungsprozessen
  • „Der flexibilisierte und entspannte Tagesablauf“ - Schlüsselsituationen und Microtransitionen
  • „Inspirierende Lern- und Bildungsräume entwickeln und einrichten“ – die Kita als Bildungsreich
  • „Genussvoll speisen im Kinderrestaurant“ – Essenssituationen sind Bildungsanlässe
  • „Räume für das Team gestalten“ – für eine gute Arbeitsatmosphäre und erholsame Pausen
  • „Neu in der Kita“ – Eingewöhnungsmodelle und deren erfolgreiche Umsetzung
  • „Erfolgreiche Kooperation mit Eltern“ – professioneller Umgang mit unterschiedlichen Ansprüchen


Meine bisherigen Auftraggeber waren z. B.: 

  • Gemeinde Gründau
  • Stadt Dreieich
  • Stadt Riedstadt
  • Stadt Maintal
  • Stadt Darmstadt
  • Stadt Niddatal
  • ILKE®-Co-Praxisorte


Meine Qualifikationen: 

  • Erzieherin und Spielpädagogin
  • Trainerin in der Integralen-LernKultur-Entwicklung (ILKE®)
  • Lizenzierte Partnerin im Netzwerk ILKE®
  • langjährige Leiterin einer vernetzt arbeitenden Kita mit geöffneten Strukturen, Co-Praxisort des ILKE®-Instituts
  • Autorin von Artikeln für pädagogische Fachzeitschriften wie „Praxis Kita“, „TPS“, die „Entdeckungskiste“ und „TPS-Praxismappe“


Meine Philosophie:
"Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut."
(Astrid Lindgrens Figur „Pippi Langstumpf“)



nach oben