ILKE®-Online-Fachtag

Übergang und Eingewöhnung ganzheitlich gestalten 

Neue Wege für die Kita-Entwicklung

für Fachberaterinnen, Führungskräfte in Kitas, Fachkräfte der Kita-Praxis

Ein guter Start ist das Fundament für die gesamte Krippen- und Kita-Zeit junger Kinder. Heute erfordert der Wandel in der Kita-Welt veränderte Strategien, damit das kompetente Kind zu seinem Recht kommt – und der Alltag dennoch entspannt bleibt. Nutzen Sie neben der Beziehungsgestaltung auch andere Potentiale, die Kindern ein leichtes und gutes Ankommen ermöglichen.

An diesem Nachmittag erhalten Sie Einblicke in das ganzheitliche, kinderrechtsorientierte Übergangskonzept, das sich für verschiedene Formen der Übergangsgestaltung (einzeln, Tandem, Peergroup) eignet und auf den vier ILKE®-Ebenen basiert. Die Veranstaltung findet online statt. 

Das sind unsere THEMEN: 

Jedes Kind ist anders:

Was Übergangsgestalter:innen tun können, um individuelle Explorations- und Beziehungsbedürfnisse der Kinder adäquat zu beantworten.

Der Übergangsprozess als Teamaufgabe:

Das gesamte Team trägt dazu bei, damit sich „neue Familien“ wohl und willkom- men fühlen.

Der Raum als pädagogische Hülle:

Eine bedürfnisorientierte Gestaltung unterstützt den Übergang, indem sie Sicherheit und Freiraum bietet.

Orientierung für alle in der Ankommensphase:

Transparenz schaffen in allen Bereichen des Systems Kita über Organisation und Struktur.

23. OKTOBER 2024

Regine Schierle-Wenger
Fachberaterin für Kindertagesstätten, Trainerin und lizenzierte Partnerin im Netzwerk ILKE®, Fortbildnerin für elementarpädagogische Themen, Er- zieherin, ehemalige Kita-Leiterin und Elternberaterin

Zielgruppe
Fachberaterinnen, Führungskräfte in Kitas, Fachkräfte der Kita-Praxis

Kosten:
85 Euro

Uhrzeit:
14:00 – 17:15 Uhr

Anmeldung:
bis 13. September 2024

Die Zukunft beginnt heute

JETZT PER FORMULAR ANMELDEN