ILKE®-Online-Fachtag

Übergang und Eingewöhnung ganzheitlich gestalten 

Neue Wege für die Kita-Entwicklung

für Fachberaterinnen, Führungskräfte in Kitas, Fachkräfte der Kita-Praxis

Ein guter Start ist das Fundament für die gesamte Krippen- und Kita-Zeit junger Kinder. Heute erfordert der Wandel in der Kita-Welt veränderte Strategien, damit das kompetente Kind zu seinem Recht kommt – und der Alltag dennoch entspannt bleibt. Nutzen Sie neben der Beziehungsgestaltung auch andere Potentiale, die Kindern ein leichtes und gutes Ankommen ermöglichen.

An diesem Online-Fachtag lernen Sie das ganzheitliche, kinderrechtsorientierte Übergangskonzept kennen, das sich für verschiedene Formen der Übergangsgestaltung (einzeln, Tandem, Peergroup) eignet und auf den vier ILKE®-Ebenen basiert.

Das sind unsere THEMEN: 

Jedes Kind ist anders:

Das können Über- gangsgestalter*innen tun, um individuelle Explorations- und Beziehungsbedürfnisse der Kinder adäquat zu beantworten.

Der Übergangsprozess als Teamaufgabe:

Das gesamte Team trägt dazu bei, damit sich „neue Familien“ wohl und willkom- men fühlen.

Der Raum als pädagogische Hülle:

Bedürfnisorientierte Gestaltung, die den Übergang unterstützt, indem sie Sicherheit und Freiraum bietet.

Orientierung für alle inder Ankom- mensphase:

Transparenz schaffen in allen Bereichen des Systems Kita über Organisation und Struktur. 

11. OKTOBER 2024

Christine Betz

Erzieherin und Spielpädagogin, Trainerin und lizenzierte Partnerin im Netzwerk ILKE®, langjährige Leiterin einer vernetzt arbeitenden Kita mit geöffneten Strukturen, Autorin von Büchern und Fachartikel zu pädagogischen Themen

Kosten:
170 Euro

Uhrzeit:
9:00 – 15:30 Uhr

Anmeldung:
bis 13. September 2024

Die Zukunft beginnt heute

JETZT PER FORMULAR ANMELDEN